Vorteile einer Internet-Fullservice-Agentur

Internet Fullservice Agentur

Dass das Marketing (speziell über das Internet) wichtig für das langfristige Bestehen eines Unternehmens ist, ist den meisten Menschen bekannt.

Doch die verschiedenen Möglichkeiten, die sich im Bereich der Marketingberatung bieten, sind den meisten Unternehmern oft nicht bekannt. Im folgenden wird beschrieben, wie Sie im Internet mit einer sogenannten Fullservice-Agentur gewinnen können.

Was bedeutet Fullservice?

Zuerst einmal, Fullservice, was ist das eigentlich?

Wie das Wort schon sagt handelt es sich um einen vollen Service, einer Rundumbetreuung Ihres Unternehmens durch eine professionelle Webagentur.

Warum sind diese Agenturen so interessant für Unternehmen?

Besonders wenn Sie Entrepreneur sind und Ihr Unternehmen noch in den Kinderschuhen oder zumindest in seinen Anfängen steckt, sind die finanziellen Mittel meist knapp bemessen.

Eine spezialisierte Webagentur, die Gegenstück zum Fullservice bildet, hat sich zwar speziell auf die von Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen spezialisiert, die Kosten für diesen Service sind jedoch vergleichsmäßig hoch. Auch und gerade dann, wenn sich mehrere Agenturen aufeinander abstimmen müssen.

Der Einsatz einer spezialisierten Agentur bietet sich deshalb meist nur an, wenn es sich um große und etablierte Unternehmen handelt, dessen Werbe- und Marketingbudget einigen Spielraum lässt. Denn spezialisierter Service ist teurer, als alles aus einer Hand zu bekommen. Finanziell weniger belastend ist hingehen ist das Engagieren eines Fullservice Unternehmens.

Welche Bereiche werden von einer solchen Agentur übernommen?

Diese übernimmt so gut wie alle Bereiche des Marketing und stellt deshalb eine rentable Lösung für Entrepreneure dar, die zunächst einmal rundum vertreten sein möchten und noch keinen hohen Grad an Spezialisierung in einem Bereich benötigen (wie bspw. Print-Medien oder TV-Werbung).

Wie läuft die Zusammenarbeit ab?

Zunächst werden der Agentur die Vorstellungen, Projekte und Ziele dargestellt.

Dadurch erhält die Full-Service-Agentur einen Eindruck von der Firma, mit der sie zusammenarbeiten möchte: einen Überblick über die vertriebenen Produkte und/oder Dienstleistungen.

Diese Steps sind von sehr hoher Wichtigkeit, da in der Regel als erstes der digitale Auftritt gestaltet werden soll (Website oder Webshop). 

Um Farbe, Formen, Fotos und Texte Ihres Internetauftritts passend zu wählen, muss die Agentur einen umfassenden Einblick in das geschäftliche Handeln des Kunden erhalten. Dabei werden (vorausgesetzt es handelt sich um eine professionelle Agentur) Spezialisten für jeden Bereich von Marketing, Development, über die grafische Umsetzung bis hin zu der Projektleitung in das Projekt eingeschleust. Dabei sollte es pro Fachbereich mindestens einen Experten geben, der tiefreichende Kenntnisse besitzt. Als Gemeinschaft wird eine Rundumbetreuung des zu unterschützenden Unternehmens und deren Projekte geboten.

Der große Vorteil ist natürlich, dass sich junge Entrepreneure oder Startups nicht mit den vielen Dingen selbst auseinandersetzen müssen. Der Aufbau eines Unternehmens ist schon schwierig genug, Hilfe kann dabei sehr gut gebraucht werden.

Schlussfolgerung

Für Startups, kleine Unternehmen oder junge Entrepreneure macht es Sinn, sich einer Full-Service-Agentur anzuvertrauen und den Grundstein von einer solchen Agentur setzen zu lassen. Im weiteren Verlauf des Unternehmertums, mit steigenden Mitarbeitern und Budget kann dann immer noch auf spezialisierte Agenturen für Teilbereiche zurückgegriffen werden, wenn auch die Kosten hierfür sicherlich höher sein werden, so werden aller Wahrscheinlichkeit auch die Effekte höher sein. Auch sollten Unternehmer nicht den Organsitionsaufwand der Koordination der unterschiedlichen Agenturen für Teilbereiche unterschätzen.