FPM O-Ringe für vielseitige Einsätze

Die ttv Gmbh aus Illertissen (nahe Ulm) verkauft bspw. FPM O-Ringe, die qualitätsgesichert sind.

Was sind O-Ringe, wo werden diese eingesetzt und welche Vorteile bieten sie?

O-Ringe sind eine Art von Dichtung, welche in den meisten industriellen Gebieten zum Einsatz kommen.

Ursprünglich fanden sie die größte Nutzung im Bereich der Automobilindustrie, dies hat sich jedoch in den letzten Jahren stark geändert, sodass diese Art von Dichtungen heut zu Tage in so gut wie jedem industriellen Zweig zu finden sind.

Besonders vielseitig werden sie durch ihre technischen Eigenschaften, welche den Einsatz unter Hochdruck, Vakuum und sehr niedrigen beziehungsweise sehr hohen Temperaturen ermöglichen. Diese Eigenschaften machen die O-Ringe zu einem wahren Allrounder.

Darüber hinaus ist ihre Montage sehr einfach, sie sind sehr platzsparend in ihrem Einsatzort und sind bereits zu geringen Kosten zu erwerben. Dies hat dazu geführt, dass die Produktion dieser Dichtungen in den letzten Jahren immer mehr ins Ausland verlegt wurde, da sie zu einer Massenware wurden.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass die in Deutschland verkauften Produkte den Standards voll und ganz entsprechen, sodass Schäden und die dadurch resultierenden Probleme und Gefahren so weit wie möglich eingedämmt und verhindert werden können.

Wie kann eine gewisse Qualität gesichert werden?

Durch eine spezielle Qualitätssicherung, die renommierte deutsche Unternehmen im Bereich der Dichtungstechnik durchführen, ist es möglich, einen gewissen Standard für diese Ringe zu gewährleisten, damit sie in Maschinen und Geräten eingesetzt werden können.

Welche Ausführungen existieren?

FPM O-Ring

Im Bereich dieser Elastomere gibt es vielfältige Ausführungen mit verschiedenen Eigenschaften und den unterschiedlichsten Einsatzgebieten.

Eine dieser Varianten ist der so genannte FPM O-Ring. Er besteht aus Fluor-Kautschuk oder Fluor-Karbonkautschuk.

Wodurch zeichnet sich die Variante FPM aus?

Er zeichnet sich durch seine enorme Belastungsfähigkeit im Bereich von hohen Temperaturen, Sauerstoff, Witterung, Ozon und Mineralölen aus. Darüber hinaus ist er sehr Beständig in der Arbeit und dem direkten Kontakt zu organischen Lösungsmitteln und Chemikalien sowie Kraftstoffen und Hydraulikflüssigkeiten.

Dies macht ihn zu der perfekten Dichtung in so gut wie allen Anwendungsbereich der industriellen Wirtschaft. Er kommt in den Temperaturbereichen von -25 Grad Celsius bis hin zu +200 Grad Celsius zum Einsatz.

Eine bedeutende Schwäche dieses Materials ist jedoch der Einsatz im direkten Kontakt zu Wasser oder Wasserdampf. Hier liegt die obere Temperaturgrenze bei etwa +60 Grad Celsius.

Sehr beständig ist das Material hingegen im Kontakt mit schwer entflammbaren Ölen und deren Emulsionen mit Wasser. Es gibt außerdem spezielle Mischungen mit FPM, welche zu einer höheren Beständigkeit gegen Kraftstoffe, Säuren und Wasser sowie dessen Dampf führt.

Zusammenfassung

Wie aus dem Artikel ersichtlich wird, sind FPM O-Ringe besonders auf Grund ihrer hohen Robustheit gegenüber chemischen Substanzen sehr vielseitig einsetzbar.

Darüber hinaus arbeiten sie auch unter Vakuum oder einem sehr hohen Druck. Dies macht sie zu einem wahren Allrounder im Bereich der Dichtmaterialien.

Sollten Sie an dem Einsatz eines O-Ring Typs interessiert sein oder sich auf der Suche nach der richtigen Art von Dichtung für Ihre Konstruktion befinden, so kann bspw. die ttv GmbH aus Illertissen kontaktiert werden.

Dieses Unternehmen kann Ihnen eine genaue Auskunft über die geführten Produkte, Größen und Stärken geben und mit Ihnen gemeinsam die für Ihre Bedürfnisse perfekte Lösung rund um die Dichtungen Ihrer Konstruktion oder speziellen Maschinen finden.